Herzlich willkommen auf der Seite für Fußballtrainer!


Trainingsübungen
Trainingspläne
Zeitschrift
Spezialthemen
Shop

Du bist neu hier?

Um alle Inhalte kostenfrei sehen zu können, solltest du dich zunächst kostenlos registrieren. Das geht schnell und einfach.

Du kannst dann alle Grafiken zu den Übungen und in den Expertenbeiträgen sehen.

Wir wünschen viel Spaß!

Dein fussballtraining.de-Team (Fragen? Kontakt)

JEDEN MONTAG NEU & EXKLUSIV:
Die Montagseinheit
03.12.2012 – TE: 5.4 Spieletraining mit 5er Spielsystem

Die letzte Montagseinheit beschäftigt sich mit Spielsystemen mit fünf Feldspielern. Die beiden Systemalternativen können im gruppentaktischen Rahmen auf das Rautenspiel (Würfel-5) oder auf das Kettenspiel (3-2-System) hinführen. Mehr zur aktuellen Einheit

Der Fußballverlag und fussballtraining.de bieten allen Trainern vom Junioren- bis in den mittleren Amateurbereich einen besonderen Service:

Jeden Montag um 15:00 Uhr erscheint eine neue Trainingseinheit, die mit DFB-Stützpunktjunioren, einer U15-Leistungsmannschaft und den Spielern der Ersten und Zweiten Mannschaft eines Kreisklassevereins erprobt sind.
Mehr erfahren.

Alle Infos zu dieser Rubrik: Montagseinheit

 

Aktuelle Montagseinheit: 03.12.2012
jeden Montag neu

Die SpoWi-Ecke: Intervalltraining dem Dauertraining überlegen 8. Februar 2013

Auch wenn das typische Ausdauertraining zum Anfang einer Saison mit gleichem Tempo lange Laufstrecken zurückzulegen, ein wirksamer Grundstock für die Saison sein kann, sollten Trainer mehr und mehr das Ausdauertraining mit Intervalleinheiten verbinden.


Trainer sind auch nur Menschen! – Stress und Burnout im Traineralltag 7. Februar 2013

Ein (Fußball-) Trainer hat in seinem Alltag eine Vielzahl von Stressoren zu bewältigen. So muss er viele Rollen erfüllen und verschiedenen Ansprüchen gerecht werden. Er muss z.B. Regisseur und Trainingsgestalter, aber auf der anderen Seite auch Ansprechpartner für die Spieler und möglicherweise sogar väterlicher Freund oder Mentor sein. Außerdem trägt der Trainer in der Endkonsequenz die Verantwortung für das Abschneiden seiner Mannschaft und – obwohl er niemals direkt eingreifen kann – ist er meist der Erste, der den Verein verlassen muss, wenn eine Serie an Niederlagen auf dem Papier steht.


Schalke Trainingseinheit, Schnelligkeit und Koordination 7. Februar 2013

Die erste Übungsreihe hatte koordinative Abläufe zum Thema. Dabei benutzte der Trainerstab Koordinationsleitern, welche die Schalke Spieler auf unterschiedlicher Art und Weise durchlaufen mussten.


Länderspiel gegen Frankreich, Bayern Training mit 13 Akteuren 6. Februar 2013

Auch zur Länderspielpause hält der FC Bayern München traditionellerweise Trainingseinheiten ab. Im Gegensatz zu vielen Vereinen erkennt man jedoch hierbei weder das Trainingsgelände, noch die Spieler auf dem Rasen wieder.


Ein tolles Spitzenspiel 4. Februar 2013

Eigentlich war der 20. Spieltag ein Spieltag der Kellerkinder, die Erfolge von Hoffenheim und Fürth sowie der Teilerfolg der Augsburger hätten einen eigenen Bericht verdient. Doch dann kam es, zum Abschluss der Runde, am Sonntagabend ja noch zum Spitzenspiel Leverkusen gegen Dortmund. Das wurde dann so spektakulär, dass man die taktischen Feinheiten, den Sturm und Drang beider Teams und den offenen Schlagabtausch unbedingt noch mal besprechen sollte. Was wir hiermit tun.


Jetzt neu! Die Zeitschrift fussballtraining JUNIOR. Die neue Zeitschrift für Kindertrainer.
Hier entlang!
Taktikbesprechung leicht gemacht: Mit dem Taktik-Flipchart lassen sich Taktik und Ideen bei Mannschaftssitzungen noch einfacher präsentieren.
Hier entlang!

FC Schalke 04: Der aktuelle Trainingsreport

Schalke Trainingseinheit, Schnelligkeit und KoordinationIm ersten Ablauf mussten die Spieler seitwärts über die Hürde springen, um dann im Anschluss in einen kurzen Wendelauf überzugehen, der in einem Kurzsprint endete. Die zweite Serie beinhaltete normale beidbeinige Frontal-Sprünge über 2 Hürden, die mit einem Abschlusssprint über 10 Meter verbunden wurden.

FC Bayern München: Der aktuelle Trainingsreport

Länderspiel gegen Frankreich, Bayern Training mit 13 Akteuren Insgesamt 13 Akteure (acht Profis und fünf Nachwuchsspieler) durfte das Trainerteam so auf dem Rasen begrüßen, darunter auch Rafinha, der nach seiner Sprunggelenksverletzung wieder ins Teamtraining zurück kehrte.

FUSSBALL-TRAININGSTIPP 17. Dezember 2012:
Die Vorbildfunktion des Trainers

Um ein Team führen und aufbauen zu können, um Maßnahmen des Teambuildings entsprechend umzusetzen und dabei den Rückhalt der Mannschaft zu haben, muss ein Trainer nicht nur fachlich kompetent sein, sondern darüber hinaus weitere, in diesem Fall persönliche Eigenschaften mitbringen.

...weiterlesen

Unsere wöchentlichen Trainingstipps (jeden Mittwoch 9 Uhr):
Die Vorbildfunktion des Trainers vom 17. Dezember 2012
Teambuilding – Maßnahmen und auf was man achten sollte als Trainer vom 17. November 2012
Als Jugendtrainer: Wie mit schwierigen Eltern umgehen? vom 17. Oktober 2012
Zum Archiv: Hier finden sie alle Trainingstipps

Vermischtes 4. Februar 2013:
Ein tolles Spitzenspiel

Eigentlich war der 20. Spieltag ein Spieltag der Kellerkinder, die Erfolge von Hoffenheim und Fürth sowie der Teilerfolg der Augsburger hätten einen eigenen Bericht verdient. Doch dann kam es, zum Abschluss der Runde, am Sonntagabend ja noch zum Spitzenspiel Leverkusen gegen Dortmund. Das wurde dann so spektakulär, dass man die taktischen Feinheiten, den Sturm und Drang beider Teams und den offenen Schlagabtausch unbedingt noch mal besprechen sollte. Was wir hiermit tun.

...weiterlesen

Zuletzt veröffentliche Beiträge:
Ein tolles Spitzenspiel vom 4. Februar 2013
Düsseldorf lässt Punkte in Gladbach liegen vom 28. Januar 2013
Die Notwendigkeit, schnell umzuschalten vom 21. Januar 2013
Zum Archiv: Hier finden sie alle Vermischtes-Beiträge

Die Zeitschrift fussballtraining:

Die Fussballtraining Zeitschrift Die Zeitschrift fussballtraining
Mit der Zeitschrift “fussballtraining” sind Sie Monat für Monat informiert. Es ist die Fachzeitschrift des DFB für die Aus- und Weiterbildung von Trainern, die im Philippka-Sportverlag erscheint. Als Trainer finden Sie darin wichtige Grundlagen für die Arbeit in allen Leistungs- und Altersklassen. Es werden dabei aktuelle Themen im Fußball aufgegriffen und mit Trainingseinheiten und Theorie unterlegt. Der praktische Wegbegleiter für jeden engagierten Fußballtrainer, der sich regelmäßig über neue Ansätze und Ideen informieren will. 

Jetzt noch mehr erfahren über die Zeitschrift fussballtraining.

fussballtraining Specials:

Die Fussballtraining Specials Spezialthemen auf den Punkt gebracht!
Die Reihe fussballtraining-specials greift ein- bis zweimal jährlich Schwerpunktthemen der Trainingsplanung oder anderer aktueller Anliegen der Vereinsbasis auf. Dabei wird jeweils ein Thema systematisch aufgearbeitet und in allen seinen Facetten vorgestellt.
Neben wichtigen Grundsatzinformationen zeichnet sich die Reihe insbesondere durch viele praktische Übungen und Spielformen aus, die mittels Grafiken und Fotos anschaulich dargestellt werden. Im handlichen A5-Format zur direkten Mitnahme auf den Trainingsplatz. 

Hier geht es zu allen Ausgaben der fussballtraining-specials.

Jetzt mit Trainern und Spielern im Forum austauschen! Zum Forum

Trainer-Meinungen:

“Ich finde es äußerst wichtig, dass man das Fußballtraining – egal in welcher Liga – abwechslungsreich gestaltet. Das erhöht die Motivation und Leistungsbereitschaft der Spieler. Und es hat den positven Effekt, dass auch sehr anstrengende Übungen nicht als belastend wahrgenommen werden. Fußballspieler müssen sich auf dem Platz ständig mit neuen Situationen und Herausforderungen auseinandersetzen – das kann man so auch im Trainingsalltag simulieren. Bei Fussballtraining.de haben ich mir da schon viele wichtige Anregungen geholt. Ich schaue mich dort gerne immer wieder um, um herauszufinden, welche Übungen dazugekommen sind und uns vielleicht weiterhelfen. Das kann ich all meinen Trainerkollegen ebenfalls nur empfehlen!”
Matthias Mink (Trainer Fortuna Köln)